Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln
Donnerstag 04. Juli 2013

Bei Arcobräu ist Dampf im Kessel

Mit dem Abhitzedampfkessel bei Arcobräu wird seit dieser Woche ''Holzdampf'' generiert. In der ersten Stufe der Stromerzeugung wird der Dampf mittels Heißluft aus der Heißgasturbine erzeugt. Dieser wird dann vorrangig als Prozessdampf für den Brauereibetrieb genutzt.

Was dem Lastgang der Produktion folgend nicht benötigt wird, wird zukünftig über die nachgeschalteten Mikro-Dampfturbinen nachverstromt. Damit ist erstmals eine Gas und Dampf-Anlage auf Grundlage von Waldholz errichtet worden! Die Kondensatorwärme nach den Dampfturbinen wird für das Warm- und Heizwassernetz verwendet. Mit dem Kombi Power System von Gammel Engineering setzt Arcobräu Gräfliches Brauhaus GmbH & Co. KG in Moos auf umweltfreundliche, dezentrale Energieversorgung: Arcobräu nutzt hausgemachten Brennstoff und reduziert damit die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern, erzeugt Strom aus erneuerbaren Energien und das in Eigenregie. Darüber hinaus versorgt so Arcobräu die Ortschaft mit Nahwärme und übernimmt Verantwortung für die Region.

Zurück zum Blog

Neues aus unserem Energie Blog

Lernen Sie unsere Unternehmensgruppe kennen und erfahren Sie mehr zum Thema Energie.

Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de
Gammel Engineering GmbH
Niederlassung Cham
Gewerbepark Chammünster Nord 3
93413 Cham

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de