Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln
Dienstag 05. August 2014

Isar-Amper-Klinikum Haar erzeugt wieder selbst Strom!

Das Bezirksklinikum Haar erzeugt mit 2 BHKW-Modulen wieder hocheffizient Eigenstrom und Wärme.

Back to the roots! In die unter Denkmalschutz stehende Energiezentrale aus dem Jahr 1912 wurden unter anderem zwei BHKW-Module (elektrische Leistung je 400 kW, thermische Leistung je 457 kW) integriert. Bereits damals wurde das Klinikum durch KWK - ein koksbefeuerter Dampfkessel mit nachgeschalteter Dampfmaschine - versorgt. In den 70ger Jahren erfolgte die Umstellung auf gasbefeuerte Dampfkessel mit Dampfturbinen. Im Jahr 2000 wurde dann auf Fernwärmebezug umgestellt.

Die beiden BHKWs werden wärmegeführt zur Deckung der Grundlast betrieben. Mittel- und Spitzenlast bezieht das Klinikum nach wie vor über die Fernwärme-Übergabestationen von E.ON Wärme aus deren KWK-Anlage. Somit beträgt die thermische Gesamtleistung der Zentrale 11.660 kW. Lastspitzen werden mit dem neuen Pufferspeicher (50 m³) ausgeglichen. Die Liegenschaften des Bezirksklinikums werden über ein internes Nahwärmenetz versorgt. Im Zug der Modernisierung der Erzeugung und Wärmeverteilung wurde die MSR-Technik auf den neuesten Stand gebracht. Damit ist im Betrieb der komplexen Gesamtanlage größtmögliche Effizienz gewährleistet. Das Energie-Controlling erfolgt über Verbrauchs- sowie Leistungserfassung bei allen Erzeugern und bei den Verbraucherkreisen.

Gammel Engineering bedankt sich beim Team des IAK für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit!

Zurück zum Blog

Neues aus unserem Energie Blog

Lernen Sie unsere Unternehmensgruppe kennen und erfahren Sie mehr zum Thema Energie.

Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de
Gammel Engineering GmbH
Niederlassung Cham
Gewerbepark Chammünster Nord 3
93413 Cham

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de