Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln
Dienstag 22. Oktober 2013

Kunst, Kultur und Vergnügen: Die Firma Gammel lädt im Rahmen des 150. Geburtstages der Befreiungshalle ein

Kunden, Partner, Zulieferer, Freunde und Bekannte folgten am 13. Oktober der Einladung der Firma Gammel zum Kunst-, Kultur- und Gaumenfreuden-Tag. Der Herrgott meinte es gut und ließ goldenste Herbstsonne vom Himmel strahlen.

Mit dem Schiff ging es von Kelheim ins bekannte Kloster Weltenburg. Zur Begrüßung an Board gab es einen Prosecco, der bei Sonnenschein gleich noch mal so gut schmeckte. Eine dreiviertel Stunde konnte die Gesellschaft den Donaudurchbruch in herrlichsten Indian Summer Tönen genießen.

Im Kloster Weltenburg angekommen, wartete in der Klosterschenke bereits das leckere Weltenburger Bier, das seit 1050 die Weltenburger Mönche in ihrem Kloster brauen. Der Gerstensaft, der in der Klosterschenke ausgeschenkt wird, kommt über eine Pipeline direkt aus dem Felsenkeller. Das Bier ist frisch, nur schwach filtriert und nicht pasteurisiert. Damit behält es seinen unvergleichlichen, originären Geschmack. Dazu gab es bayerische Haute Cuisine Schmankerl.

 

So gestärkt ging es zur Führung durchs Kloster Weltenburg und zur weltberühmten Asam-Kirche. Die von den Gebrüdern Asam in den Jahren 1716 bis 1739 unter dem damaligen Abt Maurus Bächl (1713-1743) erbaute und ausgestaltete Abteikirche zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks.

Im Anschluss wurden alle mit dem Bus zur Befreiungshalle nach Kelheim zum Höhepunkt des Tages geshuttlet. Gammel Engineering unterstützte mit einem Sponsoring das Eröffnungskonzert der Festwoche 150 Jahre Befreiungshalle. Das Vokal Ensemble München trug das Programm „Unsterblich“ vor. Unter Leitung von Martin Zöbeley hatte der Chor bei der Programmauswahl den Kontext um den Bau der Befreiungshalle wohlüberlegt eingefangen. Es erklang ein Requiem im Gregorianischen Choral in Verbindung mit Chormusik aus Deutschlands Nachbarländern. Das Jubiläums-Konzert erinnerte an die Toten der Kriege, aber auch an die Grundlagen der Europäischen Einheit. „In dieser herrlichen, historischen Kulisse dieses Konzert erleben zu dürfen, ist ein wahres Geschenk“, sagte Michael Gammel beeindruckt.

Zurück zum Blog

Neues aus unserem Energie Blog

Lernen Sie unsere Unternehmensgruppe kennen und erfahren Sie mehr zum Thema Energie.

Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de
Gammel Engineering GmbH
Niederlassung Cham
Gewerbepark Chammünster Nord 3
93413 Cham

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de