Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Absorptionskältemaschine

Eine Absorptionskältemaschine ermöglicht es, mit dem Einsatz von Wärmeenergie, Kälte zu erzeugen. Im Gegensatz zu einer Kompressionskältemaschine wird ein Zweistoffsystem verwendet, bei dem ein Lösungsmittelkreislauf als thermischer Verdichter dient. Zuerst wird in einem Austreiber durch den Einsatz von Wärmeenergie das Kältemittel verdampft. Mithilfe eines Kondensators wird das Kältemittel anschließend abgekühlt und in einen nahezu evakuierten Verdampfer geleitet. Dort verdampf das Kältemittel unter Aufnahme der Umgebungswärme und der eigentliche Nutzeffekt entsteht. Das Kältemittel wird danach in den Absorber geleitet, wo es von dem Lösungsmittel absorbiert wird. Eine Lösungsmittelpumpe leitet nun die angereicherte Lösung zurück zum Austreiber. Von dort beginnt der Prozess von Neuem.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8d/Absorptionsk%C3%A4ltemaschine.png

 

 

 

 

 

 

Quelle:  http://de.wikipedia.org/wiki/Absorptionskältemaschine  

 

 

Unserer Referenzprojekte für den Einsatz von Absorptionskältemaschinen sind:

  • Osram Schwabmünchen
  • Osram Eichstätt
  • Klinikum Amberg
  • Bayerische Motorenwerke Landshut

Anderen Buchstaben wählen

Zurück zum Lexikon
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de