Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Dezentrale Stromerzeugung

Die dezentrale Stromerzeugung beschreibt die meist verbrauchsnahe Erzeugung von elektrischer Energie durch eher kleine und in der Region verteilte Anlagen. Der erzeugte Strom wird entweder von lokalen Verbrauchern abgenommen oder in das Mittel- oder Niederspannungsnetz eingespeist. Zur dezentralen Stromerzeugung eignen sich zum einen Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung wie z.B. Windenergie-, Fotovoltaik- oder Biomasseanlagen sowie Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, Blockheizkraftwerke und Gas- und Dampfturbinenkraftwerke.


Anderen Buchstaben wählen

Zurück zum Lexikon
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de