Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ)

Die Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung dient der verlustarmen Übertragung von elektrischem Strom über weite Entfernung. Hierbei wird der erzeugte elektrische Wechselstrom zuerst durch einen Gleichrichter in Gleichstrom umgewandelt und nachfolgend bei einer sehr hohen Spannung (mindestens 220 kV) übertragen. Für die anschließende Verbindung zum herkömmlichen Wechselstromnetz muss der Gleichstrom mittels eines Wechselrichters wieder in Wechselstrom umgewandelt werden. HGÜ-Leitungen finden vermehrt Anwendung bei Offshore-Windparks oder auch zur Stromübertragung in Ballungsräume (z.B. in China).


Anderen Buchstaben wählen

Zurück zum Lexikon
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de