Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Amberg KWK-Koppelung Klinikum St. Marien

Drei veraltete BHKW-Anlagen einerseits und ein steigender Kältebedarf andererseits erforderten Neuinvestitionen des Klinikums in die Energieversorgung. Im ersten Bauabschnitt wurden mit der Integration der Absorptionskältemaschine und einer umfangreichen Einbindung und Optimierung in die gesamte MSR- und Leittechnik die Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung in idealer Weise verknüpft und damit eine wesentliche Effizienzsteigerung erreicht.

Die bestehenden Kältezentralen wurden als Spitzen- und Reservelastanlagen eingebunden und über drehzahlgeregelte Antriebe teillastregelbar gestaltet. Die Ergänzung um die Option Freie Kühlung erlaubt im Winterhalbjahr die Kälteerzeugung für medizinische Apparate auf sehr stromsparende Weise. Im zweiten Bauabschnitt wurden die zwei weiteren BHKWs und der Dampfkessel erneuert.

Kategorie: Energiesysteme
Betreiber: Klinikum St. Marien Amberg
Technologie: KWK-Koppelung
Leistung: 1.499 kWth, 1.003 kWel
Baujahr: 2014


Referenzblatt anzeigen
www.klinikum-amberg.de
Zurück zu unseren Referenzen
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de