Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Dingolfing BMW Group Abwärmenutzung für die Härterei

Mit dem Ziel der Energieeinsparung, beauftragte die BMW Group die Gammel Engineering mit der Untersuchung der Abwärmenutzung für die Härterei am Standort Dingolfing.

Drei Härteöfen wurden als potenzielle Abwärmequelle untersucht. Zur Ermittlung der verfügbaren Abwärme wurden Abgastemperatur- und Volumenstrom-messungen während des Härtezyklus an jedem Ofen durchgeführt. Damit wurde das Abgaspotenzial, im Sinn von Temperaturniveau und Leistungen, kartographiert.

Im zweiten Schritt wurden Lösungsansätze zur Nutzung der Abwärme technisch bewertet. Voraussetzung für alle Varianten war eine Regulierung der mit den Brennerabgasen beigemischten Falschluft.

-Erzeugung von Heißwasser mit einem Abgaswärmetauscher und Einspeisung in das Werksnetz.

-Erzeugung von Warmwasser für eine nahestehende Bauteile-Waschmaschine.

-Erzeugung von Absorptionskälte durch direkter Abgasnutzung.

-Direkte Bauteil-Vorwärmung

Kategorie: Öffentliche Gebäude
Betreiber: BMW Group
Baujahr: 2014

www.bmwgroup.com
Zurück zu unseren Referenzen
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de