Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

München Integration BHKW Max Planck Institut

Die Max-Planck-Gesellschaft betreibt am Standort Garching bei München ein Institut für Plasmaphysik zur Erforschung der Kernfusion. Der Standort verfügt über eine Heizzentrale mit 3 Heizkesseln. Der Verteilung erfolgt mittels Fernwärmenetz auf einem Temperaturniveau bis 100 °C.

Gammel Engineering erarbeitete ein Konzept zur Erweiterung der bestehenden Heizzentrale mit einer Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlage . Das Max-Planck-Institut (IPP) errichtet zusätzlich ein Erdgas-BHKW mit einer elektrischen Leistung von ca. 400 kWel und bindet dieses in die bestehende Versorgung ein.

Das BHKW stellt zusätzlich eine Wärmeleistung von ca. 500 kW zur Verfügung, welche in die Fernwärmeleitung eingespeist wird. Sowohl der erzeugte Strom als auch die Wärme wird ausschließlich und vollständig zur Eigenversorgung für das Forschungsgelände verwendet.

Kategorie: Energiesysteme
Betreiber: MPI IPP
Technologie: BHKW
Baujahr: 2014


Referenzblatt anzeigen
www.ipp.mpg.de
Zurück zu unseren Referenzen
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de