Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Mutlangen Biomasseheizwerk

Die öffentlichen Gebäude, Gemeinde- und Freizeithallen, Freizeitbad und Schulen in Mutlangen erhielten eine zentrale Wärmeversorgung. Die Wärmeerzeugung erfolgt im Wesentlichen durch eine mit naturbelassenen Hackschnitzeln betriebene Biomassefeuerungs- und kesselanlage von 750 kW mit Rauchgasreinigung.

Ziel war eine ressourcenschonende Wärmeerzeugung mit Reduzierung von CO2-Emissionen und deutlicher Unterschreitung der mit Novellierung der 1. BImSchV von 2009 bereits verschärften Grenzwerten vor allem hinsichtlich Staubbelastungen in und um die Umweltzone Schwäbisch Gmünd und dortige Heilpflanzengärten. Der Hackschnitzelbunker und weitgehend das Heizwerk wurden aus ästhetischen und logistischen Gründen unterirdisch mit Trogkettenschrägförderer angelegt. Ein bereits bestehendes Gas-BHKW im Bad Mutlanis wurde mit einbezogen.

Die Spitzenlasterzeugung von ca. 1.500 kW wurde in der ehemaligen Heizzentrale der benachbarten Mittelschule integriert.

Kategorie: Energiesysteme
Betreiber: Gemeinde Mutlangen
Technologie: Biomasse-HW
Leistung: 750 kWth
Baujahr: 2011


Referenzblatt anzeigen
www.mutlangen.de
Zurück zu unseren Referenzen
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de