Wertschaffend - weil wir Konzepte ganzheitlich entwickeln

Kurzumtriebsplantage

In Kurzumtriebsplantagen werden schnellwachsende  Baumarten wie Weiden, Pappeln und Chinaschilf angepflanzt, mit dem Ziel innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu gewinnen. Bei der Ernte wird der gewonnene Rohstoff gehäckselt und zu Holzhackschnitzel verarbeitet. Die Wurzelstöcke bleiben während der Ernte bestehen und neue Austriebe für die nächste Ernte wachsen heran. Sofern die Umtriebszeiten nicht länger als 20 Jahre sind, gelten KUP-Flächen als Ackerland und der Landwirt erhält seine bisherigen Förderungen weiterhin. 


Anderen Buchstaben wählen

Zurück zum Lexikon
Gammel Engineering GmbH
An den Sandwellen 114
93326 Abensberg

Telefon: +49 (0) 9443 929 - 0
Telefax: +49 (0) 9443 929 - 292
E-Mail: gammel@gammel.de